Meerrettich (Armoracia rusticana)


steckbrief

Fundort: Kann auf nährstoffreichen Wiesen und Grünflächen gefunden werden

Fundzeit: Vom späten Frühling bis zum Herbst

Bewertung: Mäßig beliebte Futterpflanze, die durch ihre Senföle gerne bei Schnupfenden Tieren

                   eingesetzt wird. Er enthält zudem Allicine, Flavone, ätherische Öle, Vitamine C und B

                   und verschiedene Mineralien. So wirkt er antibakteriell und stärkend.

Merkmale: Dunkelgrüne, anzrandige oder fiederspaltige, große Blätter die eine Rosette bilden.

                  Bildet die bekannte, große Pfahlwurzel. Beim zerreiben der Blätter verströmt der

                  charakteristische Geruch.